12.10.2021

DLR errichtet Testzentrum für BZ-Flugzeugantriebe

von electrive.net

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) baut im Zuge eines Projekts namens BALIS auf dem Innovationscampus Empfingen im Nordschwarzwald ein Testfeld auf, um Brennstoffzellen-Antriebe für unterschiedliche Verkehrsträger zu entwickeln und zu erproben – allen voran für Flugzeuge.

Der Spatenstich für die Anlage erfolgte vergangene Woche, die Inbetriebnahme soll voraussichtlich im Herbst 2022 beginnen. Als Schwerpunkte des neuen Testfelds zählt das DLR stichpunktartig die Bereiche Verkehr, Luftfahrt, Energie, Wasserstoff, Emissionsfreies Fliegen und Brennstoffzellen-Technologie auf. Eng verknüpft sein wird die Anlage mit dem bereits Anfang des Jahres vorgestellten BALIS-Projekt.

Im Fokus dieses vom DLR-Institut für Technische Thermodynamik verantworteten Projekts stehen Brennstoffzellen-Systeme mit einer Leistung von rund 1,5 Megawatt. Damit ließe sich laut dem DLR ein Regionalflugzeug mit 40 bis 60 Sitzen und einer Reichweite von 1.000 Kilometern realisieren.

Die komplexe Testinfrastruktur in Empfingen soll nun das BALIS-Gesamtsystem abbilden, also die komplette Hardware und die notwendige Infrastruktur. “Dazu gehören das Brennstoffzellensystem selbst, die Wasserstofftanks, Elektromotoren sowie die Steuerungs- und Regelungstechnik. Das Testfeld ermöglicht damit Forschungs- und Entwicklungsarbeiten unter den unterschiedlichsten geltenden Rahmenbedingungen, Anforderungen und Richtlinien”, teilt das DLR mit. Zusätzlich zum Aufbau und Betrieb des Testfelds entwickelt und erprobt die Einrichtung im BALIS-Projekt auch ein eigenes solches Brennstoffzellensystem.

„Die Brennstoffzelle ist eine wichtige Technologie, um emissionsfreies Fliegen zu ermöglichen. Mit dem BALIS-Testfeld entsteht eine einmalige Infrastruktur, um Flugzeuge mit dieser Technologie weiter zu entwickeln“, äußert Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer, Mitglied des DLR-Vorstands und verantwortlich für Innovation, Transfer und wissenschaftliche Infrastrukturen. „Schon jetzt ist das Interesse aus der Wirtschaft groß und wir stehen dazu im Austausch mit großen Flugzeugbauern, Startups sowie den Herstellern von Komponenten im Bereich Brennstoffzelle, Elektromotor, Wasserstofftanks und Leistungselektronik.“

Der Beitrag DLR errichtet Testzentrum für BZ-Flugzeugantriebe erschien zuerst auf electrive.net.

Wir werten laut unseres Datenschutzhinweises Besuche in nicht personalisierter Form für die Verbesserung unseres Internetangebots statistisch aus. Dafür nutzen wir Cookies.