Viele Forschungseinrichtungen, Landesverbände und Organisationen beschäftigen sich mit Wasserstoff – im mobilen, stationären oder transportablen Bereich. Hier stellen wir eine Auswahl vor.

Institut für Technische Thermodynamik

Das Institut für Technische Thermodynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) befasst sich mit Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur effizienten und ressourcenschonenden Energiespeicherung und zu Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation.

www.dlr.de

e-mobil BW GmbH

Als zentrale Anlauf-, Beratungs- und Servicestelle für alle Belange der Elektromobilität unterstützt die e-mobil BW GmbH – die Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg – den Strukturwandel in der Automobilbranche.

www.e-mobilbw.de

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Die Arbeit des Institutes reicht von der Erforschung der naturwissenschaftlich-technischen Grundlagen der Solarenergienutzung über die Entwicklung von Prototypen bis hin zur Ausführung von Demonstrationsanlagen.

ise.fraunhofer.de

HyCologne

In der Region Köln entstehen seit Jahrzehnten große Mengen Wasserstoff in der ansässigen Chemieindustrie. HyCologne hat deshalb die Initiative ergriffen, diesen Wasserstoff für zukunftsweisende Projekte zu attraktiven Konditionen zur Verfügung zu stellen.

www.hycologne.de

Forschungszentrum Jülich

Das Forschungszentrum Jülich entwickelt Technologien, die der Gesundheitsforschung, der Energie- und Klimaforschung sowie neuen Wegen der Informationsverarbeitung zugutekommen. Im Jülicher Institut für Energie- und Klimaforschung arbeiten Wissenschaftler an verschiedenen Varianten von Brennstoffzellen.

www.fz-juelich.de

Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW)

Die NOW GmbH ist verantwortlich für die Koordination und Steuerung des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) und des Programms Modellregionen Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

www.now-gmbh.de

Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband

Der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V. ist die Dachorganisation derjenigen in Deutschland, die sich für den allgemeinen Einsatz von Wasserstoff als Energieträger in der Wirtschaft einsetzen.

www.dwv-info.de

EnergieAgentur.NRW

Die EnergieAgentur.NRW arbeitet im Auftrag der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen als operative Plattform mit breiter Kompetenz im Energiebereich: von der Energieforschung, technischen Entwicklung, Demonstration und Markteinführung über die Energieberatung bis hin zur beruflichen Weiterbildung. Das Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff NRW wurde im Jahre 2000 als Bestandteil der EnergieAgentur.NRW gegründet.

www.energieagentur.nrw

Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie Hessen

Betreut von der Hessen Agentur haben sich die im Technologiefeld Wasserstoff und Brennstoffzellen tätigen Firmen, Hochschulen und Akteure in Hessen zum Kompetenznetzwerk „H2BZ“ zusammengeschlossen.

www.h2bz-hessen.de

Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg

Das ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH ist ein unabhängiges ökologisches Forschungsinstitut. Forschungsschwerpunkt des Arbeitsbereichs “Verkehr & Umwelt” sind die Analyse des Energieverbrauchs und der Emissionen aller motorisierten Verkehrssysteme sowie die Bewertung von Maßnahmen und Strategien zur Verringerung der verkehrsbedingten Umweltbelastungen.

www.ifeu.de

Karlsruher Institut für Technologie

Das Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik (IWE) gehört zur Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Forschungsschwerpunkt des IWE ist die elektrochemische Charakterisierung und experimentelle Modellierung von Hochtemperatur-Brennstoffzellen des Typs SOFC (Solid Oxide Fuel Cell) und von Lithium-Ionen Batterien.

iam.kit.edu

ZWS – Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung

Das ZWS – Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg wurde 1988 vom Land Baden-Württemberg zusammen mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen als gemeinnützige Stiftung gegründet. Heute zählt das ZWS in den Themenfeldern Photovoltaik und neue Energiespeichertechniken zum Kreis der führenden europäischen Forschungsinstitute.

www.zsw-bw.de

mehr Wasserstoff 1x1